GRÜNE: „Osnabrücker Männer-Mahlzeit damit wohl Geschichte“

Mehr»

Die GRÜNE Ratsfraktion setzt sich für mehr Schutz von Frauen in Osnabrück ein. Im Corona-Pandemiejahr 2020 sei die Zahl gewaltbetroffener Frauen stetig gestiegen. Über 500 Frauen, die von physischer, psychischer und sexualisierter Gewalt betroffen wa...

Mehr»

09.03.2021

Equal Pay Day 2021

Anfragezum Equal Pay Day im Stadtrat am 09.03.2021

Mehr»

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, welche zusätzlichen Maßnahmen der Prävention und Intervention zur besseren Vermeidung von Gewalt gegen Frauen beschlossen werden können und welche finanziellen Mittel dafür notwendig sind.

 

Mehr»

Liegen Anzeichen oder sogar aussagekräftige Zahlen vor, die darüber Auskunft geben, dass die häusliche Gewalt durch die Corona Krise ansteigt?

Gibt es verstärkte Aufklärungs- und Präventionsarbeit, Öffentlichkeitsarbeit in Form von Presse- und Medienarbeit seitens der Beratungsstellen, Schutzeinrichtungen und der Polizei? Werden diese Bemühungen von der Verwaltung unterstützt und verstärkt?

Mehr»

Anfrage Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (TOP 19.6)

Mehr»

Antrag Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (TOP 4.4)

Mehr»

In der letzten Sitzung des Sozialausschusses haben wir ausführlich über das Thema Frauenhaus in allen Facetten diskutiert. Denn es geht dabei um die Sicherheit von Frauen und Kindern in dieser Stadt. Das Protokoll hierzu umfasst mehr als drei Seiten,...

Mehr»

30.04.2019

Straßenbenennungen

Antrag Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (TOP 8.6)

Mehr»

Entsetzt zeigten sich die GRÜNEN über die hohe Zahl abgewiesener Frauen im Osnabrücker Frauenhaus. Wie die NOZ berichtete, fanden 533 Frauen und Kinder im letzten Jahr keinen Platz in der Einrichtung. „Dass Frauen und ihre Kinder, die vor Gewalt flie...

Mehr»

URL:https://fraktion-gruene-os.de/themen/gleichstellungspolitik/